Manuelle Lymphdrainage
zur Entlastung bei Ödemen

 


Lymphdrainage Entlastung Ödeme

Lymphdrainage ist eine manuelle Behandlungsform, die der Entstauung des Gewebes dient. Sie wird bei grösseren Schwellungen und Ödemen angewendet, die häufig nach nach Operationen, Sportverletzungen oder Tumorbehandlungen auftreten. Unter Lymphe versteht man Gewebsflüssigkeit. Diese sollte sich für einen funktionierenden Stoffaustausch immer in Bewegung befinden. Narben, Verklebungen, Verletzungen oder Entfernte Lymphknoten können diesen Fluss jedoch stören. Mit sanften Griffen kann man mit Hilfe der manuellen Lymphdrainage den Körper unterstützen und Schwellungen mindern.


Hier finden Sie alle weiteren Physiotherapie Behandlungsmethoden in der Praxis Scherzinger sowie Informationen zum Bereich osteopathische Therapie.